Standort unserer Zusammenkünfte: 

45143 Essen-Altendorf, Ohmstr. 7-11

Unser nächtes Treffen findet am 28. November 2019 statt.

In der Winterzeit

von 17 - 19.15 Uhr

oder Freitags von 15 bis 17.15 Uhr

Wird am 28. November drüber abgestimmt.


1. Vorstellung einer Neuigkeit für CAK Mitglieder. Unser CAK LT für WinBo und dessen Möglichkeiten. Casa 4 für den Laptop und PC. Mindestvoraussetzungen für einen reibungslosen Betrieb mit WinBo ein i5 Prozessor der fünften Generation.

2. Weitere Erneuerungen mit Arabesk 8 und neue Produkte von MM.

3. Es wird an jedem Abend ein Wunschthema von den Anwesenden direkt gewählt werden können. Diese Punkte werden direkt abgearbeitet.

 

Alle Punkte werden abgearbeitet. Es kann sein, dass sich deshalb mehrere Themen auf der Tagesordnung befinden.

 

Auch hierzu werden Mitglieder und Gäste mit praktischen Übungen eingebunden.   

(Stand 23. Juni 2019)   

Für Fragen steht Hans Schmidt natürlich (wie immer) auch zwischendurch bereit (soweit es seine Zeit erlaubt und er nicht verreist ist).

Unser Treffpunkt in Essen-Altendorf 


Tipp beim Schwarzbild 

Hat man versehentlich auf den Zweimonitorbetrieb geschaltet, obwohl später nur ein HDMI Fernseher vorhanden ist und deshalb der Schirm schwarz bleibt, geht man so vor:

1. Casablanca einschalten

2. Bogard SE DVD einlegen

3. Ausschalten und neu starten

4. Jetzt den grünen Schriften auf den Bildern folgen

Ist alles eingestellt und Abbruch gewählt, kann die DVD entnommen werden.

Danach neu starten und die Anzeige erfolgt auf dem HDMI Schirm. 

Diesen Tipp hat Willi Eberhardt schon vor einiger Zeit, per Telefon einem Ehepaar von CAK gegeben, die auch mit dem schwarzen Bildschirm zu tun hatten.  

Ich habe es zum Anlass genommen, hier zu veröffentlichen.  

Ich hoffe es wird von allen Anwendern, die das selbe Problem haben, auch verstanden.    

 

  

Ist die Batteriespannung nicht hoch genug gibt es Probleme im BIOS

BIOS Einstellungen für das S 6000, S 3000 und das Renommee ultra und weitere bebilderte Informationen findet ihr hier

Hans Schmidt hat ein Problem lösen können. Bei leerer Knopfzellen Batterie gibt es Probleme mit den BIOS Grundeinstellungen. Deshalb sollten die Geräte immer am Stromnetz belassen werden. Der Energieaufwand ist verhältnismäßig gering. Deshalb bleibt das S 6000 auch künftig an der Steckdose um das "Schwarzbildsyndrom" zu vermeiden und Bogart SE Updates von der DVD installieren zu können.

Die Bilder für die S- Serie:

 

 

Die Bilder für das Renommee ultra:

 

  

 Auch beim Renommee kommt es auf die Batteriespannung an!

          

(Alle Angaben ohne Gewähr)  

Wichtiger Hinweis: Wer noch nie mit BIOS beim Casablanca Gerät gearbeitet hat, sollte sehr vorsichtig sein. Eine falsche Einstellung kann dabei alles durcheinander bringen.